+43 5337 62749
info@pirchnerhof.at

Themen

Sie brennt nicht nur, sie kann auch heilen … die Brennnessel

Die Brennnessel gehört zu den ältesten medizinisch verwendeten Pflanzen der Welt und enthält wichtige Aufbaustoffe wie Kalium, Eisen und Magnesium. Außerdem Vitamin A und C und das Nesselgift, das auf der Haut brennt. Als erstes Gemüse nach dem Winter ist die Brennnessel zur Kräftigung und Entschlackung besonders geeignet.

Als Heilpflanze sagt man der Brennnessel nach, dass sie Arthrose, Prostatabeschwerden, Blasenprobleme sowie entzündliche Darmerkrankungen positiv beeinflussen kann. Auch bei Haarausfall wird die Brennnessel eingesetzt und selbst im Gartenbau findet sie Anwendung: Brennnesseljauche wird als Dünger und gegen Schädlinge verwendet.

Die Brennnessel ist zudem ein wichtiger Bestandteil der Frühjahrskur: sie beeinflusst Leber und Galle positiv und regt so den Stoffwechsel an. Ihr hoher Eisengehalt ist wirksam bei Müdigkeit und Erschöpfungszuständen – die Brennnessel liefert etwa bis zu dreimal so viel Eisen wie die vergleichbare Menge Spinat.

Man verwendet die jungen Blätter der Brennnessel als Gemüse, Spinat, in Suppen & Salaten als Würze und getrocknet Brennnesselblätter als entwässernden Tee. Der frische Brennnesselsamen am Butterbrot ist eine Delikatesse und auch eine besondere Zugabe im Kräutersalz.

Weitersagen...

geschrieben von Christa Peer

Haben Sie eine persönliche Frage?

Das könnte Sie auch Interessieren

Pirchner Hof Reith im Alpbachtal Hildegard von Bingen Kräuter Sommer Leinsamen-Gel
Hildegard von Bingen Kräuter für den Urlaub!
Pirchner-Hof-Reith-im-Alpbachtal-Hildegard-von-Bingen-Hotel-Maikur
Hildegard von Bingens Universalmittel: die Maikur
Pirchner Hof Reith im Alpbachtal Hildegard von Bingen-Hotel Fruehlingskraeuter
Mit Hildegard von Bingen in den Frühling!

Neue Beiträge per E-Mail abonieren