+43 5337 62749
info@pirchnerhof.at

Themen

Räuchern: Duftender Neubeginn

Die Weihnachtszeit naht und mit ihr die Raunächte – jene mystische Zeit, die seit Jahrhunderten der Reflexion auf das Alte und Vergangene, dem Loslassen und der Reinigung in Vorbereitung auf das neue Jahr gewidmet ist.

Als Raunächte werden die Tage zwischen 24. Dezember und 6. Jänner bezeichnet. „Nacht“ deswegen, weil wir uns nach dem keltischen Jahreskreis in der „Jahresnacht“, also in der dunklen, kalten Jahreszeit befinden. An diesen Tagen wurde einst auch die Arbeit in den Höfen und Landwirtschaften niedergelegt. Man nahm sich Zeit, um auf das vergangene Jahr zurückzublicken, und gönnte sich eine Ruhepause. Im alten Volksglauben steht in den Raunächten das Geisterreich offen und die Seelen der Verstorbenen besuchen uns.

Die bekannteste Tradition in dieser Zeit ist das Räuchern, das den Begriff der Rau(ch)nächte geprägt hat. Wohnräume, Gebäude und Ställe werden in den Raunächten so für das neue Jahr von alten oder negativen Energien befreit.

Auch Hildegard von Bingen nützte das Räuchern, um „Luftgeister“ zu vertreiben und die Atmosphäre zu reinigen – nicht nur in den Raunächten, sondern jederzeit, wenn Klärung und Reinigung notwendig waren. Dafür verwendete sie geriebenes Hirschhorn und Weihrauch, aber auch europäische Kräuter wie Beifuß, Wacholder, Angelikawurzel, Lavendel, Rosmarin, Salbei und Eisenkraut.

Im Vitalhotel Pirchner Hof im Tiroler Alpbachtal zelebrieren wir die Tradition des Räucherns, so wie es einst Hildegard von Bingen getan hat. Dabei machen wir uns auch die Heilkraft der Räucher-Kräuter zunutze: Salbei und Weihrauch etwa wirken reinigend, tonisierend, antiseptisch und kühlend, ihr Duft strömt in unser Gefühlszentrum im Hirn, das limbische System, und hilft uns, unseren Geistes zu beruhigen. Gleichzeitig reinigen sie die Luft. Diesen Effekt nützen wir etwa durch unseren Weihrauch-Topf, der an der Rezeption des Pirchner Hofs steht und für unsere Gäste stets einen wohltuenden Geruch verbreitet.

Weitersagen...

geschrieben von Sonja Peer

Haben Sie eine persönliche Frage?

Das könnte Sie auch Interessieren

Nachtskifahren Hildegard von Bingen Hotel Pirchner Hof Alpbachtal Tirol Nachtskilauf Reither Kogel Skijuwel Alpbachtal shootandstyle.com
Nachtskifahren im Alpbachtal
Rodeln Hildegard von Bingen Hotel Pirchner Hof Alpbachtal Tirol
Rodeln – ein Spaß für Groß und Klein
Herbst Wandern im Oktober im Alpbachtal Tirol Herbsturlaub im Pirchner Hof
Freundschaftswochen im Herbst: Wandern im Oktober

Neue Beiträge per E-Mail abonieren