+43 5337 62749
info@pirchnerhof.at

Themen

Blühende Quitte im Hildegard-Garten

Die Quittenbäume im Hildegard-von-Bingen-Garten bei uns im Hildegard-von-Bingen-Hotel Pirchner Hof in Reith im Tiroler Alpbachtal stehen in voller Pracht und lassen uns auf eine gute Ernte im Herbst hoffen. Die weißen Blüten haben einen Durchmesser von vier bis fünf Zentimetern. Sie entfalten ihre ganze Schönheit in den Monaten Mai und Juni. Im Oktober sind die Früchte dann reif und dürfen geerntet werden.

Um gut zu gedeihen und einen großen Fruchtertrag zu bringen, braucht der Quittenbaum einen gut durchlüfteten Boden in möglichst warmer und geschützter Lage. Alle zwei Jahre sollte der Baum einem Erziehungsschnitt unterzogen werden, ansonsten ist er eher pflegeleicht. Er gedeiht auch bei uns im Alpbachtal in Tirol bestens.

Quitten sind heute oft in Vergessenheit geraten. Nur die wenigsten kennen die besonderen Eigenschaften und die große Heilkraft dieser gelben, flaumig bis filzig behaarten Früchte.

In der Naturheilkunde werden vor allem die Früchte und die Kerne der Quitte verwendet. Etwa die Schalen als Abkochung bei Halsschmerzen, die Kerne als Tee bei Magen-Darm-Problemen oder das Quittengelee bei Verdauungsstörungen.
Quittenernte im Pirchner Hof

Quitten sind roh nicht bekömmlich und sollten daher nur gekocht gegessen werden. Ihre Vielseitigkeit lässt unterschiedlichste Zubereitungsformen zu: Wir im Pirchner Hof verarbeiten die Quitte zu Gelees, Marmeladen, Kompott, Saft, Quittenbrot oder verwenden sie als Kuchenbelag.

Hildegard von Bingen schreibt über den Quittenbaum und dessen Frucht:
„Der Quittenbaum ist mehr kalt und gleich der Schlauheit, die manchmal unnütz ist und manchmal nützlich. Aber sein Holz und seine Blätter sind nicht sehr nützlich zum Gebrauch des Menschen, und seine Frucht ist warm und trocken und hat eine gute Mischung in sich.“

„Und wenn sie reif ist, schadet sie roh gegessen weder dem kranken noch dem gesunden Menschen, aber gekocht oder gebraten ist sie dem Kranken und dem Gesunden sehr bekömmlich.“

Weitersagen...

geschrieben von Christa Peer

Haben Sie eine persönliche Frage?

Das könnte Sie auch Interessieren

Pirchner Hof Reith Alpbachtal Tirol Hildegard von Bingen Hotel Fastenwoche
Fastenwoche mit Dr. Karlinger im Pirchner Hof
Pirchner Hof Reith Alpbachtal Hildegard von Bingen Hotel Arnika
Hildegard von Bingen und Arnika
Pirchner Hof Alpbachtal Tirol Kraeutergarten
Buchinger Heilfastenwochen

Neue Beiträge per E-Mail abonieren