+43 5337 62749
info@pirchnerhof.at

Themen

Kleine Powerfrucht – die Kornelkirsche

Die Kornelkirsche ist ein Hartriegelgewächs, das bereits seit Urzeit vom Menschen genützt wird. Die Pflanze blüht im Frühjahr goldgelb, die roten, olivenförmigen Früchte reifen von August bis Oktober. Das Holz des Strauches ist neben dem Eibenholz die härteste Holzart (es geht sogar im Wasser unter) und war deswegen in der Antike sehr beliebt: Speere und Lanzen wurden daraus hergestellt. Die Nutzung des Holzes ist neben dem aufkommenden Weinbau auch der Grund, warum die natürlichen Vorkommen der Kornelkirsche heute sehr eingeschränkt sind. In Österreich findet man die Kornelkirsche etwa in der Nähe von Wien, im Pielachtal, wo die Früchte „Dirndln“ genannt werden.

Obwohl man die Kornelkirsche auch roh essen kann, wird sie meist weiterverarbeitet. Ihr leicht herb-säuerlicher Geschmack und der hohe Vitamin-C-Gehalt machen die Früchte in Form von Brotaufstrichen, Marmeladen, Chutneys, Senf oder Säften zum gesunden Geschmackserlebnis.

Hildegard von Bingen setzte die Kornelkirsche als Heilmittel für den Magen ein:
„… und die Frucht dieses Baumes ist für gesunde und kranke Menschen nützlich, schadet dem Menschen nicht, wenn man sie isst, aber sie reinigt und stärkt den kranken Magen und auch den gesunden Magen und sie nützt dem Menschen für die Gesundheit …“

Rezept-Tipp: Kornelkirschenmarmelade

(aus dem Buch „Hildegard von Bingen“, Einfach gesund, Brigitte Pregenzer, Brigitte Schmidle, erschienen im Tyrolia-Verlag)

Reife Kornelkirschen zuerst mit etwas Wasser zugedeckt dämpfen, bis sie platzen. Dann durch ein Passiersieb drucken, damit die Kerne zurückbleiben. Anschließend das Fruchtmus mit Rohrohrzucker im Verhältnis 1:1 etwa 8 Minuten kochen und zum Schluss noch eine Prise Zimt beifügen. Die Kornelkirschenmarmelade in kleine Gläser füllen und sofort verschließen.

Weitersagen...

geschrieben von Christa Peer

Haben Sie eine persönliche Frage?

Das könnte Sie auch Interessieren

AMA_Gastrosiegel
Pirchner Hof mit Gastrosiegel
Weihnachtsurlaub Tirol Hildegard von Bingen Hotel Pirchner Hof
Weihnachtsurlaub in den Bergen
Gesunde Lebensmittel im Winter Maroni Hildegard von Bingen
Gesunde Lebensmittel im Winter

Neue Beiträge per E-Mail abonieren