+43 5337 62749
info@pirchnerhof.at

Themen

17. September – Gedenk- und Namenstag der hl. Hildegard von Bingen

Zu ihren Lebzeiten im 12. Jahrhundert war Hildegard von Bingen das, was man heute eine echte „Powerfrau“ nennen würde. Sie gründete und leitete ihr eigenes Kloster, veröffentlichte theologische, naturheilkundliche und philosophische Schriften und war angesehene Beraterin einflussreicher Männer – und das in einer Zeit, in der das Wort einer Frau gerade einmal so viel Wert war wie das eines Kindes.

Ihr selbstbewusstes und charismatisches Auftreten verhalf Hildegard von Bingen zu großer Bekanntheit und Beliebtheit. Ihr Glaube und ihre Lebensart machten sie für viele Menschen zur Anlaufstelle für grundlegende Fragen des Lebens. Hildegard selbst bezeichnete sich stets als „ungebildet“ und begründete ihre Lehre, indem sie sich auf Visionen berief, die ihr angeblich seit ihrer frühen Kindheit zuteilwurden.

Aufgrund ihrer Abhandlungen über Pflanzen und Krankheiten, in denen sie das damalige Wissen aus der griechisch-lateinischen Tradition mit dem der Volksmedizin zusammenbrachte und erstmals die volkstümlichen Pflanzennamen benutzte, gilt Hildegard heute als erste deutsche Ärztin – wenngleich Ärzte damals Klostermediziner und Wunderheiler waren, ein richtiges Medizin-Studium gab es freilich noch nicht.

Hildegard von Bingen wurde im Sommer 1098 als zehntes Kind der Edelfreien Hildebert und Mechtild geboren. Ihr genauer Geburtsort ist nicht bekannt. Sie verstarb am 17. September 1179 im Alter von 82 Jahren im Kloster Rupertsberg bei Bingen am Rhein.

Weitersagen...

geschrieben von Sonja Peer

Haben Sie eine persönliche Frage?

Das könnte Sie auch Interessieren

Pirchner-Hof-Reith-im-Alpbachtal-Hildegard-von-Bingen-Hotel-kleiner-Garten-große-Freude 2
Kleiner Garten – für große Freuden
Hildegard von Bingen Hotel Pirchner Hof Tirol Austria Fastensuppe
Mit Hildegard von Bingen Fasten sanft entschlacken
Frühstück Dinkel Brötchen Backen Hildegard von Bingen Pirchner Hof Alpbachtal Brötchen
Brötchen backen wie einst Hildegard von Bingen

Neue Beiträge per E-Mail abonieren