+43 5337 62749
info@pirchnerhof.at

Themen

Herbstliche Genüsse im Pirchner Hof

Herbstzeit ist Erntezeit – das Leben im Einklang mit der Natur und den Jahreszeiten ist eines der großen Themen der Hildegard von Bingen. Im Herbst tischen wir im Hildegard-von-Bingen-Hotel Pirchner Hof im Tiroler Alpbachtal besonders gerne auf:

Äpfel, Birnen und Edelkastanien
Über die Äpfel sagt Hildegard: „Die Frucht dieses Baumes ist zart und leicht verdaulich und schadet roh keinem Gesunden. Denn die Äpfel wachsen und erquicken sich am Tau der Nacht vom ersten Schlaf bis fast vor Tagesanbruch.“ „Täglich einen Apfel erspart den Arzt“, sagt ein altes Sprichwort. Auch Hildegard von Bingen war derselben Meinung. Sie schätze die Frucht es Apfelbaums roh für Gesunde und gekocht für Kranke, als leichte Spender von Vitalstoffen.

„Der Birnbaum ist mehr kalt als warm und so schwer und fest im Verhältnis zum Apfelbaum wie die Leber im Verhältnis zur Lunge. Denn wie die Leber ist er kräftiger und nützlicher, stiftet aber auch mehr Schaden als der Apfelbaum.“ Birnen werden sowohl roh als auch gekocht empfohlen und sind einer gesunden Verdauung besonders zuträglich.

Die Edelkastanie schätzte Hildegard von Bingen ganz besonders, da „die Edelkastanienfrucht nützlich ist, gegen alle inneren Krankheiten im Menschen…“. Sie zählt zu den wenigen Universalmitteln, die nach Hildegard für den Menschen uneingeschränkt gesund sind.

Äpfel, Birnen und Maroni – roh oder gekocht, in Süßspeisen verarbeitet und als Bratapfel, getrocknet als Kletze, die Maroni gebraten, geröstet oder gekocht – eine Vielzahl von Möglichkeiten für die drei köstlichen Herbstfrüchte!

Sie alle finden auf unserer Speisekarte im Gesundheitshotel Pirchner Hof ihren Platz!
Guten Appetit!

Weitersagen...

geschrieben von Christa Peer

Haben Sie eine persönliche Frage?

Das könnte Sie auch Interessieren

AMA_Gastrosiegel
Pirchner Hof mit Gastrosiegel
Weihnachtsurlaub Tirol Hildegard von Bingen Hotel Pirchner Hof
Weihnachtsurlaub in den Bergen
Gesunde Lebensmittel im Winter Maroni Hildegard von Bingen
Gesunde Lebensmittel im Winter

Neue Beiträge per E-Mail abonieren