+43 5337 62749
info@pirchnerhof.at

Themen

Mit Hildegard gesund durch die Grippezeit

Herrlichstes Winterwetter, strahlender Sonnenschein, die Skipisten, die Rodelbahnen und die Winterwanderschuhe locken hinaus ins Freie!

Und Sie liegen mit einer Erkältung oder gar mit einer Influenza im Bett! Die Nase läuft, der Hals schmerzt, die Lymphknoten sind geschwollen und das Fieberthermometer glüht mit dem Kopf um die Wette!

Vorbeugen ist besser als Heilen

Freilich, wir alle wissen, dass man Kopf und Füße warmhalten soll, dass man sich in Grippezeiten oft die Hände waschen soll – aber auch die Naturapotheke der Hildegard von Bingen hat einige wirksame Helferlein parat, um gar nicht erst krank zu werden.

Hildegard empfiehlt zur Grippevorbeugung und Stärkung des Immunsystems Pelargonienpulver. Man nimmt es entweder trocken zu sich: „Man lecke es gleich von der Hand!“, schnupft es auf oder kocht es in Wein zum so genannten „Grippewein“. Dann hat die Erkältung keine Chance. Das Hildegard-Grippepulver wird aus dem englischen Reiherschnabel – botanisch auch Cranchsnabel genannt – hergestellt. Die Bezeichnung ist insofern irreführend, als das Hildegard-Pelargonienpulver nicht die beliebten, aus den Subtropen stammenden Balkonpflanzen meint, sondern ihre kühlen, englischen Verwandten.

Krank, aber bald wieder gesund

Hat es einen doch wirklich erwischt, hilft nur eines: Ab ins Bett und Ruhe geben! Hildegard hilft auch hier wesentlich, das Leiden zu lindern:

Akeleitropfen helfen rasch bei geschwollenen Lymphdrüsen und allen Arten von Halsentzündungen. Akeleien werden bei uns gerne als Zierpflanzen in Gärten kultiviert. Die Herstellung der Tropfen sollte man unbedingt dem Fachmann überlassen, da Akeleien Glykoside enthalten, die nicht ganz ungefährlich sind.

Der Andornwein ist ein Hustenelixier und wird als Erstes bei einem so genannten Wald- und Wiesenhusten angewendet. Er enthält Elixiere aus Fenchelsamen, Dillkraut, Andorn und Königskerze. Man kann ihn in Reformhäusern kaufen oder aus Andorn-Kräutermischungen selbst herstellen. Andornwein wird nur bei Erkältungshusten, nicht bei anderen Hustenformen angewendet.

Wir kennen die Geheimnisse der Hildegard von Bingen sehr genau. Gerne geben wir unser Wissen an Sie weiter. Zum Beispiel im Rahmen eines Winterurlaubs hier bei uns im Hotel Pirchner Hof in Reith im Alpbachtal. Kontaktieren Sie uns!

Weitersagen...

geschrieben von Christa Peer

Haben Sie eine persönliche Frage?

Das könnte Sie auch Interessieren

Räuchern vertreibt böse Geister und aktiviert positive Energien Hildegard von Bingen Hotel Pirchner Hof Tirol Austria
Räuchern in den Raunächten klärt und harmonisiert
Gesunde Lebensmittel im Winter Maroni Hildegard von Bingen
Gesunde Lebensmittel im Winter
Pirchner Hof Reith im Alpbachtal Hildegard von Bingen Hotel Tirol Austria Beckenbodentraining Uebung
Der Beckenboden: eine wichtige Muskelgruppe unseres Körpers

Neue Beiträge per E-Mail abonieren