+43 5337 62749
info@pirchnerhof.at

Themen

Galgant – da wird uns warm ums Herz!

In der Hildegard-Medizin gilt Galgant als besonderes Heilmittel für das Herz, Hildegard von Bingen bezeichnete ihn gar als „Gewürz des Lebens“. Er hilft bei Herzschmerzen, Herzrasen oder Herzschwäche, bei Kreislaufproblemen, aber auch bei Einschränkungen der Bewegungsfähigkeit. Kaut man ein bis zwei Galgantwurzeln oder lässt eine Galganttablette im Mund zergehen, spürt man in wenigen Minuten seine anregende Wirkung.

In der Küche wird Galgant statt Pfeffer verwendet und verleiht Gerichten eine würzig-scharfe Note. Gleichzeitig entfaltet er in Speisen seine wärmende, aktivierende Wirkung auf den Körper. So ist er auch beim Fasten ein wichtiger und treuer Begleiter: Fühlt man sich müde und schlapp, hilft das Kauen einer Galgantwurzel oder das Lutschen einer Galganttablette – der Kreislauf wird angeregt und der Organismus kommt wieder in Schwung.

Bereits die Ägypter, Griechen und Römer verwendeten Galgantwurzeln. Im chinesischen Arzneibuch werden ihm energetisierende und sogar aphrodisierende Eigenschaften zugeschrieben. Durch seine anregende und verdauungsfördernde Wirkung ist Galgant ein bevorzugtes Gewürz der Küche. Auch das ätherische Öl vom Galgant wird zur Kräftigung und Anregung z. B. in der Massage eingesetzt. Der aromatische Duft des Gewürzes wirkt gegen jede Art der Verkrampfung oder Verspannung und ist ein gutes Mittel, um Verarbeitungsprozesse körperlicher und seelischer Art zu begleiten und voranzubringen.

Weitersagen...

geschrieben von Christa Peer

Haben Sie eine persönliche Frage?

Das könnte Sie auch Interessieren

Pirchner Hof Reith Alpbachtal Tirol Hildegard von Bingen Hotel Fastenwoche
Fastenwoche mit Dr. Karlinger im Pirchner Hof
Pirchner Hof Reith Alpbachtal Hildegard von Bingen Hotel Arnika
Hildegard von Bingen und Arnika
Pirchner Hof Alpbachtal Tirol Kraeutergarten
Buchinger Heilfastenwochen

Neue Beiträge per E-Mail abonieren